Vergangene Veranstaltungen

Abitur – was dann?

Das nächste Treffen des Arbeitskreises Schule-Wirtschaft findet am Dienstag, 09.05.2017 um 15:00 Uhr im Lehrerzimmer des Gymnasiums Albert-Schweitzer-Schule (ASS) in Nienburg statt.

Adresse: Außenstelle Gymnasium ASS, Nordertorstriftweg 22, 31582 Nienburg

Die Veranstaltung ist als eine Folge von Kurzvorträgen mit Diskussion geplant, die sich um das Thema „Abitur – was dann?“ ranken und es aus verschiedenen Richtungen in den Blick nehmen.

Folgende Kurz-Referate sind geplant:

„Das Duale Studium – Ein Überblick“
Referentin:            Sandra Drazenovic,
Beraterin für akademische Berufe, Arbeitsagentur Nienburg/Verden

„Vorteile einer Berufsausbildung vor Aufnahme eines Studiums!“
Referent:            Dipl.-Ing. Knut Brüggemann
Obermeister der Dachdecker- u. Zimmerer-Innung Nienburg/Weser

„Informationen zum Trialen Studium Handwerksmanagement“
Referentin:            Nadine Grün
Handwerkskammer Hannover

„Erfahrungsbericht zur Durchführung eines Trialen Studiums Handwerksmanagement“
Referenten:             Inh. Heiner Lüpkemann (Inhaber) und Nadja Gründler (Studentin)
Fa. Altdeutsche Dächer aus Steyerberg

„Warum Duale Studiengänge immer beliebter werden und welche Vorteile sie aus betrieblicher Sicht mit sich bringen!“
Referent:             Uwe Gerking
Personalleiter der Fa. Bremskerl-Reibbelagswerke Emmerling GmbH  Co. KG

Vorstellung der Broschüre: „Mein Weg zum Traumberuf … Eine Übersicht für Abiturienten.“ Duales Studium oder eine Duale Ausbildung?
Referentin:             Uta Kupsch
Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderung im Landkreis Nienburg/Weser GmbH

Zu dieser etwa zweistündigen hochinformativen Veranstaltung möchten wir Sie herzlich einladen und freuen uns auf eine rege Teilnahme.